Yoga

Yoga BerlinYoga ist eine der Praktiken, die aus dem indischen Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Yoga hat die Geschichte Indiens geprägt und Indien die Geschichte des Yogas. Im Grunde besteht das traditionelle Yoga aus einer Reihe von körperlichen und mentalen Übungen auf der Basis von Meditation und Askese. In letzter Konsequenz soll durch das beständige Praktizieren eine erhöhte Bereitschaft zu Sammlung und Konzentration erreicht werden, wodurch schließlich das Einswerden mit Gott erreicht wird.

Grundsätzlich ist Yoga eng mit der religiösen Schule des Hinduismus verknüpft. Dennoch sind in der über 3000-jährigen Geschichte des Yoga auch Einflüsse anderer Religionen des indischen Subkontinents (Jainismus...) eingeflossen.

Traditionell unterschiedet man vier unterschiedliche Yogawege: Karma Yoga, Bhakti Ypga, Jnana Yoga und Raja Yoga. Ab dem 15. Jht. unserer Zeitrechnung kam es dann zur Entwicklung des Hatha Yogas, das seinen Schwerpunkt auf die körperlichen Aspekte der Yogaübungen legt. Durch das Aufeinandertreffen von westlicher Zivilisation und indischer Kultur entstand in den letzten 30 Jahren starke Modifizierungen des Hatha Yogas. Ganz entscheidend hat dabei der aus Bellur (Karnataka) stammende Yogi BKS Iyengar zur Weiterentwicklung des Yoga beigetragen.

Heute wird Yoga eigentlich auf allen Kontinenten praktiziert und es gibt entsprechende Unterrichtsangebote von New York über Berlin bis nach Moskau, Rio oder Johannesburg. Die einstige rein indische Methode hat sich zu einem festen Bestandteil des Weltkulturerbes entwickelt.

Fotos:
Header (Taj Mahal):© labelverte - Fotolia.com
Yoga: © Andrejs Pidjass - Fotolia.com
Jainismus: © Peter Hilger - Fotolia.com
Indien bereisen: © paul prescott - Fotolia.com

 

Reiseinformationen:

Wer nach Indien reisen möchte, der sollte sich vorher mit den nationalen Besonderheiten vertraut machen. Denn so spannend, intensiv und lehrreich ein Aufenthalt in Indien auch sein mag, für viele Europäier ist der Kontakt mit dem indischen Alltagsleben oftmals ein wenig erschreckend.

Die allgegenwärtigen Menschenmassen, die nicht enden wolllende Lawine von Autos, Mopeds und Fahrädern die den Alltag in indiens Großstädten prägen, die fremden Gerüche und Speisen...

Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise auf den vielen Webseiten zum Thema Indien. Für weitere Informationen (Visum, Impfungen etc.) können Sie auch an die Indische Botschaft wenden.